background
logotype

2016

... vor Johannes Buß passierte. Die beiden Stammbacher Faustballdamen Katja Henniger und Kerstin Ott kamen nach 54 Minuten gemeinsam als dritte und vierte der W 40 ins Ziel. Stammbachs Oldies und Laufurgesteine Karl Wirth und Gerhard Quick trafen nach einer Stunde ins Ziel ein. Für beide bedeutete das jeweils Platz drei und vier in der Altersklasse M 65 und Platz eins und zwei bei der Oberfränkischen Meisterschaft. Auch Ehefrau Brigitte Wirth machte es ihren Mann Karl als Oberfränkische Meisterin in der W 65 nach. Annemarie Metz errang bei ihrem Debüt auf der 10 Kilometerdistanz in der AK 20 Platz eins. Gut schlug sich Susanne Schmitt, die den Nordic Walking Wettbewerb als neunte beendete. Unter den 32 Mannschaften errangen die Lauffreunde mit Team eins unter Joachim Wolf, Günter Ebert und Hermann Ruckdeschel Platz sechs. Das Team um Johannes Buß, Joachim Wolf und Karl Wirth schafften mit Platz drei bei der Oberfränkischen Meisterschaft den Sprung aufs Podest. Ihre gute Form stellten vergangene Woche beim Fränkischen Schweiz Marathon Joachim Wolf und Johannes Buß unter Beweis. In 1:39 und 1:49 Stunden absolvierten sie die 21 Kilometer Distanz.

Die erfolgreichen Stammbacher (von links) Günter Ebert, Johannes Buß, Gerhard Quick, Reinhard Puchta, Annemarie Metz, Kerstin Ott, Katja Henniger, Hermann Ruckdeschel, Brigitte Wirth, Joachim Wolf und Karl Wirth.

Text/Foto: G.Quick

IMG 2677