background
logotype

2016

 

Nach einem gemeinsamen Essen berichtete Abteilungsleiterin Bettina Meister von den Aktivitäten der Faustballabteilung im vergangenen Jahr. Sehr erfolgreich geschlagen haben sich die Wettkampfteams. Besonders freute sich Meister, dass in der aktuellen Saison fünf Jugendmannschaften von der U 10 bis zur U 18 aktiv waren. In der Feldrunde 2015 waren es sogar sechs Jugendmannschaften.

Teilnahmen an Qualifikationsspielen zur Bayerischen Meisterschaften und an den Bayerischen Meisterschaften standen auf dem honorierten die Leistungen. Die U 16 nahm in der Hallenrunde 2015 sogar an den Süddeutschen Meisterschaften teil. Das erste Damenteam rangiert im Moment auf den 5. Platz in der Bezirksliga. In der aktuell laufenden Saison steht die U 18 auf den 3. Platz, die restlichen vier Jugendmannschaften sogar auf Platz Zwei.

Es stehen überall noch Spieltage aus. Besonders freute sich die Abteilungsleiterin für Franziska Niederle und Hanna Kießling. Die beiden haben erfolgreich an Sichtungslehrgängen teilgenommen. Auch Hanna Goller, Hanna Schlegel und Julia Kießling nahmen im November am Bezirksvergleich teil. Zum Jahresabschluss vergnügten sich die Stammbacher Faustballer traditionell beim eigenen Weihnachtsturnier und maßen hierbei gegenseitige Ihre Stärke.

Ein Dankeschön der Faustballer galt dem Trainer des Nachwuchs- und Damenteams Horst Czisch, und Betreuer Alexander Böhmer, die für ihr Engagement in der Fausballabteilung von Bettina Meister mit einem Geschenk belohnt wurden. Mit einer Dia-Schau mit Höhepunkten aus der Saison kommentierten die Spielerinnen ihre erfolgreiche Saison: Süddeutsche Meisterschaft 6. Platz, Bayerischen Meisterschaft Platz vier und 2. Platz bei der Nord-Ost-Bayerischen.