background
logotype

2015

Stammbacher Faustballer auf der Süddeutschen

Für die Stammbacher Faustballerinnen der Altersklasse WU 16 stand an diesem Wochenende der Höhepunkt der Saison an: die Teilnahme an der süddeutschen Meisterschaft. Als Nachrücker und somit nur nachträglich Qualifizierter waren die Siegerwartungen eher gering. Im ersten Spiel gegen den bayerischen Vizemeister TV Herrnwahltann gab es auch dann eine klare 2:0-Niederlage. Die Stammbacher Mädels rafften sich jedoch wieder auf und gegen den TSV Gärtringen gab es einen ebenso deutlichen Sieg in zwei Sätzen (11:7, 11:4).

U 16Sueddeutsche
v.l.n.r.: Sandra Strobel, Luisa Sachs, Theresa Wölfel, Franziska Niederle, Melanie Müller

Im letzten Spiel gegen die starke Heimmannschaft des TV Unterhaugstett fehlte jedoch etwas die Konzentration und es gab wieder eine 2:0-Niederlage. Damit mussten die Stammbacherinnen als Dritter der Gruppe in der Zwischenrunde gegen den Dritten aus Bayern, den TV Haibach, antreten. Gegen den altbekannten Gegner leisteten sich die Mädels im ersten Satz viele leichte Fehler, so dass ein 0:5 Rückstand gleich zu Beginn aufzuholen war.

Die Stammbacherinnen kämpften sich jedoch mit einer guten Abwehrleistungen und herausragendem Schlagspiel wieder auf ein 7:7 heran, verloren dann jedoch den Faden und gaben den Satz mit 8:11 ab. Da auch im zweiten Satz nicht mehr an die gute Leistung des ersten Satzes angeknüpft werden konnte, ging dieser ebenfalls klar verloren. Damit waren die Stammbacherinnen ausgeschieden und waren außer dem 5. Platz noch um viel Erfahrung reicher.