background
logotype

Radsport

Rund 10 Jahre dauerte es, bis aus den Aktivitäten der Freizeitradler im Jahre 2001 eine Abteilung des Turnvereins Stammbach entstand.
Aus "Sonntagnachmittagsfahrten" entwickelten sich Tages- und Mehrtagestouren. Erschlossen wurde das Maingebiet bis Wertheim, die Fränkische Schweiz bis Heckenhof, das Fränkische Seenland und auch das Taubertal, wobei täglich Strecken bis 100 km zurückgelegt wurden.

1995

2

Von links nach rechts: Karl Wirth, Eleonore Witzgall,Brigitte Wirth, Herrmann Wirth, Renate Fäller, Marita Kraus, Susanne Wirth, Hans Fraas, Bianca Kraus, Karin Czisch, Jürgen Lauterbach, Nicole Fäller, Robert Fäller, Christine Wirth, Renate Konietzko, Egon Kraus
Es fehlen: Horst Czisch, Michael Czisch, Stefan Czisch, Michaela Wirth, Marwa El Dessouki


Zu den Standardtouren gehören Fahrten nach Bamberg, Heckenhof oder zur Waldhütte bei Bayreuth. Außerdem wurden auch Fernfahrten, wie z. B. von Stammbach bis zum Großglockner und, unter der Führung der Internationalen Polizei-Vereinigung für „Kriegsminen-Opfer“, bis nach Meran durchgeführt. Auch die Teilnahme am Frankenwald-Rad-Marathon gehört seit 2 Jahren zum festen Bestandteil des sportlichen Programms. Insgesamt wurde somit im Jahre 2000 von den Mitgliedern der Radabteilung die beachtliche Gesamtfahrleistung von ca. 40.000 km erbracht.

Neben sportlichen Aktivitäten wird der Zusammenhalt in der Abteilung durch gemeinsame und gesellige Unternehmungen, wie Grillfeste, Hüttenabende, Thermalbadbesuche, Kegelabende und sogar Urlaub auf Mallorca gestärkt.

1999 - Am Stilfserjoch (Südtirol)

3

Horst Czisch, Brigitte Wirth


April 2000 – "Trainingslager" auf Mallorca

4

Von links: Karl Wirth, Brigitte Wirth, Renate Fäller, Egon Kraus, Horst Czisch, Bianka Kraus, Karin Czisch, Nicole Fäller, Marita Kraus, Renate Konietzko (es fehlt Robert Fäller)


Radabteilung 2008
5Von links: Christine Wirth, Robert Fäller, Hans Fraaß, Konrad Bisani, Renate Fäller, Renate Konietzko, Marita Bisani, Brigitte Wirth, Hermann Wirth