background
logotype
image1 image2 image3

News

Podestplatz für Stammbacher Faustballer

Zwei wichtige Erfolge durften die Stammbacher Faustballer an diesem Wochenende feieren. Auf der bayersichen Meisterschaftd er U14w holte sich das Team vom TV Stammbach den dritten Platz. Bereits in der Vorrunde gegen den TV Herrnwahltahnn II hatten die Stammbacherinnen trotz einiger anfänglicher Leichtsinnsfehler mit 11:8, 11:2 bereits einen ersten klaren Erfolg. Auch im zweiten Vorrundenspiel gegen

den Tv Neugablonz siegten die Stammabcherinnen aufgrund einer soliden Abwehrleistung klar mit 11:6, 11:4. Im Halbfinale wartete der spätere Meister TV Segnitz. Obwohl sie gut mithielten, konnten die Stammbacherinnen den Gegner nicht genug unter Druck setzen und mussten das Spiel mit 7:11, 10:12 abgeben. Im Spiel um Platz 3 ging es dann erneut gegen den Tv Neugablonz. trotz einiger leichter Fehler in der Anfangsphase setzten sich die Stammbacherinnen am Schluss verdient mit 13:11, 11:5 durch. Mit Platz 3 holten sie sich zugleich auch die Qualifikation für die süddeutsche Meisterschaft. Auch die Stammbacher Damenmannschaft um Bettina Meister, Kerstin Ott, Anne Meister, Franziska Niederle, Lena Wilferth und Strefanie Müller hatte Grund zum feiern, da sie sich auf dem letzten Spieltag den Klassenerhalt sicherten. Mit 15:14, 11:5, 11:4 zogen sie am direkten Konkurrenten SG Floss/Mantel-Weiherhammer vorbei auf einen Nichtabstiegsplatz. Im zweiten Spiel gegen die DJK Ursensollen mussten sie sich aufgrund einiger Konzentrationsfehler trotz eines Satzerfolgs mit 6:11, 11:8, 8:11, 8:11 geschlagen geben.